Mein Halle

"Ich lebe noch!" - Unterstützung für Überlebende des Nationalsozialismus

Bürgerbüro Halle (Saale)
Bürgerbüro Halle (Saale)
Eingangsbereich meines Bürgerbüros in Halle (Saale)
18.05.2015 | Während des Zweiten Weltkriegs wurden viele Menschen Opfer der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik. Das humanitäre Engagement für die Überlebenden des nationalsozialistischen Unrechts ist dabei eine zentrale Aufgabe der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ). Die Stiftung unterstützt nachhaltige Projekte für ehemalige Zwangsarbeiterinnen, Zwangsarbeiter und andere NS-Opfer. Auch ich unterstütze dieses Projekt in meinem...Weiterlesen

Besuch des Elisabeth-Krankenhauses

Besuch des Elisabeth-Krankenhauses
29.04.2015 | Am 27.04.2015 besuchte ich das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara in Halle (Saale) um dort mit Vertretern des Krankenhauses über aktuelle gesundheitspolitische Themen zu sprechen. Schwerpunkte waren der Austausch über die Internationalisierung, die Gewinnung von Fachkräften und die Wahrung der Menschenrechte auch in Bezug auf Sterbehilfe. Ebenso sprach ich die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements an. Thomas Wüstner,...Weiterlesen

Vertreter des Deutschen Jugendherbergsverbands zu Besuch

Im Bürgerbüro
25.02.2015 | Der Bundestagsabgeordnete, Dr. Karamba Diaby, traf heute in Halle Vertreter des Deutschen Jugendherbergsverbands. Neben einer Besichtigung der neuen Jugendherberge in der Großen Steinstraße, welche Ende Juli eröffnen wird, waren vor allem die Themen Bildung und Jugendtourismus ausschlaggebend. „Das Thema Jugend und Tourismus birgt ein hohes Potenzial“, so der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Jugendherbergen Bernd Dohn. „Vor allem für Sachsen-...Weiterlesen

Händel-Festspiele Halle werden mit 150.000 Euro stärker vom Bund gefördert

Marktplatz von Halle
28.11.2014 | „Wir freuen uns, dass der Deutsche Bundestag die Erhöhung der Fördermittel für die Händel-Festspiele bewilligt hat. Der Bund stellt für das Jahr 2015 insgesamt 300.000 Euro für die Händel-Festspiele in Halle und Göttingen bereit. Die Festspiele werden mit jeweils 150.000 Euro gefördert.“ Dazu Dr. Christoph Bergner: „Der Bund unterstützt damit die Pflege des musikalischen Erbes des großen Hallenser Komponisten, dessen Wirken sich im europäischen...Weiterlesen

Die Gestaltung des Hochschulwesens als Gemeinschaftsaufgabe ?!

Veranstaltungsfoto
21.10.2014 | Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen, seit langem setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion für eine Abschaffung des Kooperationsverbotes im Bildungswesen ein. Der Volksmund sagt jedoch: „Viele Köche verderben den Brei.“ Aber gilt das auch für unser Hochschulwesen? Uns steht eine bedeutende Reform bevor: Für den Hochschulbereich wird das Kooperationsverbot aufgehoben. Noch ist unklar, welche Handlungsspielräume und welche...Weiterlesen

Auf einen Kaffee mit Karamba

Auf einen Kaffee mit Karamba
01.10.2014 | Nun ist es soweit: Im Oktober eröffne ich mein Bürgerbüro! Mit dem zweigeschossigen Ladenlokal in der Großen Steinstraße werde ich mit meinem Team mitten in der Stadt präsent sein. Das große Schaufenster lädt zum Draufschauen und Reinkommen ein. Im barrierefreien Erdgeschoss ist Platz für Treffen, Bürgersprechstunden und kleinere Veranstaltungen. Die erste Etage bietet einen Büroraum für mein Team. Meine Tür ist immer offen. Hier ist jeder und...Weiterlesen

Saaleschule besucht Deutschen Bundestag

Besuchergruppe der Saaleschule aus Halle (Saale)
14.07.2014 | Eine 22-köpfige Gruppe der Saaleschule aus Halle (Saale) hat heute den Deutschen Bundestag besucht. Bestandteil des Programms war der Besuch der Kuppel im Reichstag. Dabei konnten sich die Schülerinnen und Schüler in der Kuppel über die Geschichte des Hauses sowie die deutsche Parlamentsgeschichte informieren. Zudem bietet die Terrasse des Reichstagsgebäudes einen einmaligen Blick über Berlin. Ein Gespräch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit...Weiterlesen

Bundestagsmandat für vier Tage: Nachwuchspolitiker Malte Windischmann simuliert bei Jugend und Parlament die Gesetzgebung

Malte Windischmann und Dr. Karamba Diaby
02.06.2014 | Der Hallenser Malte Windischmann nimmt auf Einladung von mir vom 31. Mai bis 3. Juni am Programm „Jugend und Parlament“ in Berlin teil. „Es ist wahnsinnig interessant das Leben eines Abgeordneten kennenzulernen. Mein persönliches Highlight: Ich darf eine Rede im Plenarsaal des Bundestages halten,“ so der Schüler. Insgesamt 315 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet, die von Mitgliedern des Bundestages nominiert wurden, stellen in einem...Weiterlesen

Bundestreffen der DAAD StipendiatInnen in Halle

Mit Prof. Dr. Margret Wintermantel, Prof. Dr. Udo Sträter und Prof. Dr. Dorothee Röseberg
12.05.2014 | An dieser Stelle mein Grußwort beim Bundestreffen der DAAD StipendiatInnen in Halle. Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrter Herr Rektor, liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten, meine sehr verehrten Damen und Herren, herzlich willkommen in unserer Stadt und an einer Universität mit einer sehr langen und von Internationalität geprägten Geschichte! Ein Beispiel: So darf ich voller Stolz sagen, dass Anton Wilhelm Amo, der erste Student...Weiterlesen

Plakataktion: Gesicht zeigen gegen Rechtspopulismus

© Dr. Karamba Diaby Plakatwand
18.07.2016 | SPD-Stadtrat Eric Eigendorf wies im Juni auf seiner Facebook-Seite auf die Plakatwand in Halle (Saale) hin, auf der ein in der Region ansässiges Umzugsunternehmen für das aktuelle Buch des rechten Autors Akif Pirinçci wirbt. In den sozialen Medien wurde der Beitrag hundertfach geteilt und daraufhin auch von den lokalen Medien aufgegriffen. Als Reaktion auf die umstrittene Buchempfehlung setzt der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby durch...Weiterlesen

Seiten

Mein Halle abonnieren