"Situation an den Grenzen untragbar": Diaby fordert gesamteuropäische Lösung

"Situation an den Grenzen untragbar" - Diaby fordert gesamteuropäische Lösung

11.03.2016 | Die Situation an der mazedonisch-griechischen Grenze ist untragbar. Das habe ich am 09.03.2016 im Gespräch im ARD Morgenmagazin deutlich gemacht. Wir brauchen keine Alleingänge, sondern europäische Lösungen. Der EU-Gipfel gibt in diesem Zusammenhang ein wenig Grund zur Hoffnung. Gleichzeitig habe ich jedoch meine Bedenken zu den pauschalen Rückführungen von geflüchteten Menschen geäußert. 

Denn das individuelle Asylrecht muss gewahrt bleiben!

Das komplette Interview ist unter folgendem Link einsehbar: Homepage ARD-Morgenmagazin