Deutsch-französische Versammlung: "Wir halten zusammen, egal, was passiert!"

Karamba Diaby in Paris - Foto: Privat/Diaby
Karamba Diaby in Paris - Foto: Privat/Diaby
Karamba Diaby in Paris - Foto: Privat/Diaby

26.03.2019 | Jeweils 50 deutsche und französische Parlamentarier kamen gestern zur Konstituierung der deutsch-französischen Nationalversammlung in Paris zusammen. Ich hatte die Ehre, mit dabei zu sein. 

Die Welt wird komplizierter, der Wettkampf härter, die Not in manchen Ländern größer. Umso beruhigender ist es, dass Frankreich und Deutschland zusammenkommen und für sich entscheiden: Wir bleiben zusammen, egal, was passiert!

Die Versammlung soll über die Anwendung des Élysée-Vertrags von 1963 und des Ende Januar von Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron in Aachen unterzeichneten neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrages wachen.