Jugend für MINT begeistern

Jugend für MINT begeistern - Foto: Privat/Karamba Diaby

13.11.2019 | In dieser Woche hat das Bildungs- und Forschungsministerium eine neue Richtlinie zur Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen veröffentlicht.

Ich freue mich sehr, dass damit eine weitere Initiative des MINT-Aktionsplans in Angriff genommen wird. Ziel der Bekanntmachung ist es, junge Menschen - insbesondere im Alter von 10 bis 16 Jahren - für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern. Dafür sollen geeignete Strukturen geschaffen werden und maßgebliche Akteur*innen in Regionen und Kommunen bei außerschulischen Angeboten gefördert werden.

Bis zum Frühjahr 2020 sollen künftig 15 bis 20 regionale Cluster von MINT-Initiativen ausgewählt und bis zu 5 Jahren gefördert werden. Die Höhe der Zuwendung kann bis zu 500.000 Euro - in Einzelfällen sogar bis zu 1. Mio. Euro - betragen.